Image Processing Toolbox

Importieren und Exportieren von Bildern

Die Image Processing Toolbox unterstützt Bilder, die von einer Vielzahl von Geräten stammen. Dazu gehören Digitalkameras, Satelliten- und Flugzeugaufnahmegeräte, medizinische Bilderfassungsgeräte, Mikroskope, Teleskope und andere wissenschaftliche Instrumente. Sie können diese Bilder in vielen Datenformaten darstellen, analysieren und verarbeiten, einschließlich single-precision and double-precision Fließkomma und 8-, 16- und 32-Bit-Integer mit und ohne Vorzeichen.

Bilder können zur Bearbeitung mit mehreren Methoden in und aus MATLAB® importiert bzw. exportiert werden. Mit der Image Acquisition Toolbox können Sie Live-Bilder aus Webkameras, Frame Grabber, DCAM-kompatiblen Kameras und anderen Geräten aufnehmen. Mit Hilfe der Database Toolbox können Sie auf Bilder zugreifen, die in ODBC/JDBC-kompatiblen Datenbanken gespeichert sind.

Unterstützte Standard- und Sonderformate

MATLAB unterstützt Standarddaten- und Bildformate. Dazu gehören Dateien der Formate JPEG, JPEG-2000, TIFF, PNG, HDF, HDF-EOS, FITS, Microsoft® Excel®, ASCII und Binärdateien. Unterstützt werden auch die Multiband-Bildformate BIP und BIL, die beispielsweise von LANDSAT verwendet werden. Low-level I/O- und Speicherzuweisungsfunktionen ermöglichen die Entwicklung von eigenen Routinen für die Arbeit mit beliebigen Datenformaten.

Die Image Processing Toolbox unterstützt eine Reihe von speziellen Bilddateiformaten. Die Toolbox unterstützt das Dateiformat DICOM für medizinische Bilder, einschließlich der zugehörigen Metadaten, sowie die Formate Analyze 7.5 und Interfile. Die Toolbox kann außerdem Geo-Bilder im NITF-Format und HDR- (High Dynamic Range) Bilder lesen.

Untersuchen von unterschiedlichen aus einem dreidimensionalen MRI-Datensatz
Interpolieren und "Zusammenfügen" eines dreidimensionalen MRI-Datensatzes

Weiter: Anzeigen und Untersuchen von Bildern

Probieren Sie Image Processing Toolbox

Testsoftware anfordern

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – Daten visualisieren mit MATLAB

Webinar anzeigen