MATLAB Coder

Teilmenge der MATLAB-Sprache für die Codegenerierung

Der MATLAB Coder generiert Code aus einer Teilmenge der MATLAB-Sprache, die von Entwicklungsingenieuren typischerweise zum Entwurf von Algorithmen als Komponenten größerer Systeme verwendet wird. Diese unterstützte Teilmenge umfasst mehr als 400 Operatoren und Funktionen aus MATLAB.

Zusätzlich wird die Codegenerierung aus einer begrenzten Menge von Funktionen der Aerospace Toolbox, der Fixed-Point Designer™, der Image Processing Toolbox, der Signal Processing Toolbox und der Statistics Toolbox™ unterstützt. Daneben unterstützt der MATLAB Coder die Codegenerierung aus vielen System Objects der Communications System Toolbox, der Computer Vision System Toolbox, der DSP System Toolbox und der Phased Array System Toolbox™.

Eine Vielzahl der zur Algorithmen-Entwicklung eingesetzten Attribute der MATLAB-Sprache werden vom MATLAB Coder unterstützt. Dazu gehören:

Matrizen und Arrays, etwa persistente Variablen, globale Variablen, Matrizen-Operationen, n-dimensionale Arrays, Indizierung und Frames

Klassen und Datentypen wie komplexe Zahlen, Integer Match, Singles und Doubles, Festkommaarithmetik, Zeichen, Strukturen, numerische Klassen und Daten variabler Größe

Programmier-Konstrukte wie MATLAB-Steueranweisungen (if, for, while, switch) und arithmetische, relationale und logische Operatoren

Funktionen, beispielsweise Function Handles, Unterfunktionen, die Teilmenge von unterstützten MATLAB-Funktionen, Argumentenlisten für Ein- und Ausgaben variabler Länge sowie die Fähigkeit zum Aufrufen von MATLAB-Funktionen

Hier finden Sie die ausführliche Liste aller für die Codegenerierung unterstützten MATLAB-Sprachattribute.

Weiter: Anwendungsbeispiele für den MATLAB Coder

Probieren Sie MATLAB Coder

Testsoftware anfordern

Kostenloser Quick Start Guide

Zum Guide