MATLAB Coder

Codegenerierung aus MATLAB

Für die Übersetzung von MATLAB-Algorithmen in C-Code müssen unter anderem die Anforderungen für die Implementierung definiert werden. Der MATLAB Coder führt Sie durch diesen iterativen Vorgang, während Sie weiter mit der MATLAB-Sprache arbeiten. Zur Sicherstellung, dass der Algorithmus für die Codegenerierung konform bleibt, wird eine MEX-Funktion generiert, die den Code wrappt, damit er wieder in MATLAB ausgeführt werden kann. Der MATLAB Coder erzeugt einen Bericht mit allen Fehlern, die behoben werden müssen, damit der MATLAB-Algorithmus für die Codegenerierung konform ist. Die Fehlerbehebung und das erneute Generieren der MEX-Funktion werden so lange wiederholt, bis der MATLAB-Algorithmus schließlich die Voraussetzungen für die Codegenerierung erfüllt.

Aus dem fertig vorbereiteten Algorithmus kann nun C- oder C++-Quellcode oder eine leistungsoptimierte MEX-Funktion generiert werden.

Mit C- oder C++-Quellcode können Sie:

  • Prototyping auf PCs betreiben
  • Bibliotheken erzeugen
  • In Form von Embedded Code implementieren

Die MEX-Funktion kann anstelle des ursprünglichen MATLAB-Codes aufgerufen werden, um:

  • Den kompilierten Code in MATLAB zu verifizieren
  • Die Ausführung zu beschleunigen
Three-step iterative workflow for generating code from MATLAB using  MATLAB Coder.
Iterativer, aus drei Schritten bestehender Workflow der Codegenerierung aus MATLAB mit dem MATLAB Coder.
Weiter: MATLAB Coder mit Simulink Coder und Embedded Coder

Probieren Sie MATLAB Coder

Testsoftware anfordern

Kostenloser Quick Start Guide

Zum Guide