Skip to Main Content Skip to Search
Accelerating the pace of engineering and science

 

R2007b
Veröffentlicht am 1. März 2008

Neuerungen in Version 2008a

Release 2008a enthält neue Funktionen für MATLAB® und Simulink®, zwei neue Produkte und Aktualisierungen sowie Fehlerbehebungen für 82 weitere Produkte. Für den Software Maintenance Service von MathWorks registrierte Anwender können alle Produktaktualisierungen ab sofort herunterladen.

Ab R2008a ist für alle Produkte der MATLAB®- und Simulink®-Produktfamilien eine Aktivierung erforderlich. In R2008a wird zudem das License Center eingeführt, ein Online-Tool, mit dem Sie viele bei der Verwaltung Ihrer Lizenzen auftretende Arbeiten bequem erledigen können.

Die MATLAB-Produktfamilie enthält folgende neue Funktionen und Fähigkeiten:

  • Die objektorientierte Programmierung in MATLAB® wurde überarbeitet und bietet jetzt volle Unterstützung für Klassen und Objekte, Vererbung, Methoden, Eigenschaften, Ereignisse und Pakete
  • Unterstützung von Innere-Punkte-Verfahren und Parallel Computing in der Optimization Toolbox
  • Die Financial Toolbox erlaubt die Mean Variance Portfolio-Optimierung durch  einen Linear Complementarity Program (LCP) Ansatz
  • Die Parallel Computing Toolbox (früher Distributed Computing Toolbox) bietet jetzt volle Unterstützung für die PBS Pro®- und TORQUE-Scheduler
  • Die Statistics Toolbox unterstützt jetzt die Kreuzvalidierung, Eigenschaftsauswahl, Quasi-Zufallszahlen und sowie die Methode der Partiellen Kleinsten Quadrate (PLS)

Folgende neue Funktionen werden für die Simulink®-Produktfamilie bereitgestellt:

  • Der Library Browser in Simulink wurde völlig neu gestaltet und arbeitet jetzt plattformübergreifend
  • Der Real-Time Workshop Embedded Coder generiert jetzt auch AUTOSAR-konformen Code
  • Im M-Lint-Code Checker sowie im Simulink® Design Verifier können jetzt auch  Embedded MATLAB- Funktionen überprüft werden
  • Simulink Verification and Validation beherrscht jetzt Style-guide-Überprüfungen nach IEC 61508 für sicherheitskritische Systeme
  • Der Fixed-Point Advisor automatisiert die Konvertierung von Fließkomma-Modellen in Simulink Fixed Point
  • Modulatoren, Demodulatoren, Codierer und Decodierer aus dem Communications Blockset verfügen jetzt über Festkomma-Unterstützung
  • Das Embedded IDE Link MU, ist ein ganz neues Produkt, mit dem von Simulink generierter Code für den Einsatz in der Entwicklungsumgebung MULTI von Green Hills implementiert werden kann

MATLAB®-Produktfamilie

MATLAB® 7.6
 

Neue Produkte

Hauptmerkmale und Release Notes siehe unten.
EDA Simulator Link™ DS (for Synopsys® Discovery™)
  • Vollständiger Kosimulationsupport für VHDL®, Verilog®, und gemische Sprachen
  • MATLAB®-Prüfstandfähigkeit ermöglicht Verwendung von MATLAB-Code zur Simulation von HDL-Code und entsprechender Reaktionsprüfung
  • MATLAB-Komponentenleistung ermöglicht Simulation von MATLAB-Code anstelle von noch nicht in HDL codierten Entitäten
  • Durch Benutzer auswählbare Kommunikationsmodi für gemeinsamen Speicher und TCP/IP-Sockets
  • Interaktive oder Stapelbetriebs-Kosimulation sowie Debuggen, Testen und Verifizieren von HDL

Aktualisierungen und Fehlerbehebungen

Nach Produkt geordnete Release Notes.

Produkte mit umfangreichen Aktualisierungen

 

Simulink®-Produktfamilie

Simulink® 7.1.1**
 

Neue Produkte

Hauptmerkmale und Release Notes siehe unten.
Embedded IDE Link™ MU* (for Green Hills® MULTI®)
  • Verbindet MATLAB® und Simulink® mit Green Hills® MULTI® über Hochgeschwindigkeits-Schnittstellen
  • Unterstützt PowerPC® und andere gängige Mikroprozessoren von Freescale™, NEC und Analog Devices®
  • Ermöglicht Processor-in-the-Loop-Tests (PIL) zur Verifikation von Objektcode
  • Erstellt Projekte und lädt diese automatisch auf Befehlssatz-Simulatoren oder Embedded-Hardware herunter
  • Bietet Echtzeit-Unterstützung für gängige Mikroprozessoren wie etwa Freescale™ MPC5554 und Analog Devices® Blackfin®
SimElectronics™**
  • Modellierungsumgebung für den Aufbau von elektronischen und elektromechanischen Systemen in Form von physikalischen Netzwerken
  • Support für den Algorithmusentwurf durch enge Integration mit Simulink®
  • Bibliothek aus mehr als 55 elektronischen und elektromechanischen Komponenten, einschließlich Sensoren, Halbleitern und Aktuatoren
  • Fähigkeit, Schlüsselparameterwerte direkt aus Industrienormblättern einzugeben
  • Fähigkeit, SimElectronics™-Modelle in C-Code zu konvertieren
  • Zugriff auf Linearisierungs- und stationäre Lösungsfähigkeiten in Simscape™

Weitere Informationen finden Sie in den Release Notes zu dem Produkt oder auf der entsprechenden Produktseite.

 

Aktualisierungen und Fehlerbehebungen

Nach Produkt geordnete Release Notes
Produkte mit umfangreichen Aktualisierungen

 
 

PolySpace Code Verification Produkte

 

*Mit einem Stern gekennzeichnete Produkte wurden nach R2007b über das Web eingeführt und sind ab jetzt auf der R2008a-DVD verfügbar.
**Zeigt an, dass das Produkt nach R2008a eingeführt wurde und über das Web bezogen werden kann.

Namensänderung von Produkten 

Ausführliche Informationen zu umbenannten Produkten in R2008a finden Sie hier. 

Vertrieb kontaktieren
Gratis Info-Kit
Testsoftware

Abrufen des neuen Release

Weitere Details:

Produkt-Feeds

Nachrichten zu MathWorks-Produkten direkt auf Ihren News Reader.
RSS FeedProduktnachrichten als RSS-Feed
Mehr Infos