Parallel Computing Toolbox

Programmierung paralleler Anwendungen

Die Parallel Computing Toolbox bietet mehrere High-Level-Programmierkonstrukte mit deren Hilfe Sie Ihre Anwendungen so umbauen können, dass Sie die Vorteile von Rechnern mit mehreren Prozessoren und GPUs ausnutzen können. Konstrukte wie parallele for-Schleifen (parfor) und spezielle Arraytypen für die verteilte Verarbeitung und GPU-Berechnungen vereinfachen die Entwicklung von parallelen Codes durch Abstrahierung. Die Komplexität der Verwaltung von Berechnungen und Daten zwischen Ihrer MATLAB-Sitzung und der verwendeten Rechenressource wird damit reduziert.

Sie können dieselbe Anwendung auf einer Vielzahl von Rechenressourcen ausführen, ohne sie neu programmieren zu müssen. Die parallelen Konstrukte funktionieren auf dieselbe Weise, egal auf welcher Ressource Ihre Anwendung ausgeführt wird – ein Mehrkern-Desktop (mit der Toolbox) oder auch eine größere Ressource wie ein Computer-Cluster (mit der Toolbox mit MATLAB Distributed Computing Server).

Weiter: Verwendung der eingebauten parallelen Algorithmen in anderen MathWorks-Produkten

Probieren Sie Parallel Computing Toolbox

Testsoftware anfordern

Machine Learning with MATLAB

Webinar anzeigen