Simulink Coder

Definieren und Steuern von Daten

Mit dem Simulink Coder haben Sie die volle Kontrolle darüber, wie die Daten eines Modells im erzeugten Code erscheinen. Zusätzlich enthält er folgende Möglichkeiten zur Datenverwaltung:

  • Datentypen in Ganzzahl-, Fließkomma- und Festkomma-Formaten deklarieren
  • Speicherplatz für die Optimierung und Kalibrierung von Parametern oder Konstanten zuweisen
  • Speicherplatz für die Überwachung und Protokollierung von Signaldaten zuweisen
  • Speicherplatz wiederverwenden und dadurch die lokale Datenhaltung minimieren

Der Simulink Coder erzeugt Code aus Daten, die entweder im Diagramm selbst, aber auch in einem vom Simulink Model Explorer bereitgestellten Data Dictionary gespeichert sind. Sie können also verschiedene Data Dictionarys anlegen und damit aus demselben Modell spezifischen Programmcode für völlig unterschiedliche Targets erzeugen.

Simulink Model Explorer showing various data types and storage classes used in a model.
Simulink Model Explorer mit verschiedenen im gleichen Modell verwendeten Datentypen und Speicherklassen.
Weiter: Codegenerierung

Probieren Sie Simulink Coder

Testsoftware anfordern

KOSTENLOSES Praktisches Tutorial Mit Eclipse

Tutorial anfordern